WIR SIND WEITER FÜR SIE DA!

Auch jetzt müssen Sie Ihr schönes Zuhause nicht aufgeben. Dort sind Sie am besten vor Ansteckung geschützt.

Wir können fast alle unsere Leistungen weiterhin anbieten, indem wir alle Sicherheitsvorkehrungen treffen und unser Verhalten anpassen.


Wir desinfizieren unsere Hände und alle Hilfsmittel, die wir für die Arbeit benutzen. Und natürlich tragen wir Maske und halten Abstand.

Haben Sie trotzdem Angst vor Ansteckung? – Sagen Sie uns das ohne Scheu! Wir finden eine Lösung.

Ist Ihnen der vorgeschriebene Abstand zu unsicher? Sie können auch in einem anderen Raum bleiben, während wir uns um Ihren Haushalt kümmern. Bei offener Tür können wir uns trotzdem sehen und miteinander sprechen. Auch Ihren Einkauf können wir an einem vereinbarten Platz abstellen, wenn Ihnen das lieber ist: vor der Tür, im Flur oder in der Küche.

NUTZEN SIE JETZT UNSERE NEUEN LEISTUNGEN!

Wir bieten Ihnen Hilfe, die jetzt besonders gebraucht wird.

  • Hauswirtschaftliche Hilfe bei Risikoschwangerschaft. (teilweise Kostenübernahme durch die Krankenkasse)
  • Einzelbetreuung, wenn Ihre Tagespflege zur Zeit geschlossen ist.
  • Einzelbetreuung als Ersatz für unsere Gruppentreffen.
  • Kinderbetreuung (stundenweise, nach Absprache)

Wir beraten Sie gern, wie wir in Ihrer individuellen Situation helfen können.


BEI UNS ÄNDERT SICH NUR EINES:

Unsere Gruppentreffen in Räumen sind zur Zeit nicht möglich, da die Ansteckungsgefahr hier am größten ist.

Als Ersatz bieten wir Spaziergänge und -fahrten für Einzelpersonen an. Denn Bewegung und persönliche Gespräche sind jetzt wichtiger als je zuvor, um der Isolation und dem Abbau körperlicher und geistiger Beweglichkeit vorzubeugen.